weisswasseraner tageblatt

Rakotzsee wird aufgehübscht

Fortgesetzt werden die Sanierungsarbeiten am Rakotzsee im Kromlauer Park.

Am Ensemble um die Kleine Brücke und die etwas in Vergessenheit geratene Treppe, ist die Firma Nadebor mit schwerer Technik angerückt, um die oberste Schlammschicht aus dem See abzutragen.

Für die Abdichtung des Sees müssen weitere 30 Zentimeter Erdboden weichen. Erst dann wird eine Folie eingebracht, die verhindern soll, dass Wasser im Erdboden versickert.


Badepark Bad Muskau

Noch steht der Badepark in Bad Muskau im Schatten anderer Teile des Weltkulturerbes. Doch das soll sich ändern.

Deshalb lässt die Pückler-Stiftung sowohl die nach dem Fürsten benannte Villa als auch die Villa Bellevue sanieren.